Sporthalle, Weissenstein

Bearbeitung
2009-2014

Planungsleistungen energieatelier ag
SIA Phasen 31-51
Fachgebiete HL, MSRL

Kosten   
Gebäudetechnik     CHF    800’000

Auftraggeber   
Gemeinde Köniz, Bern

Architekt
Penzel Valier AG, Zürich

Die Stadt Bern sowie die Gemeinde Köniz realisierten auf einer ehemaligen Kiesgrube in Köniz eine Doppel-Dreifachsporthalle.

Die Sporthallen eignen sich ideal für diverse Sportanlässe, da sie nebst den Sporthallen über einen Mehrzweckraum, eine Buvette, Garderoben, Duschen und diverse kleinere Räume verfügt. Genutzt werden die Hallen für Schul- und Vereinssport.

Das Gebäude integriert sich dank seinem äusseren Erscheinungsbild, aus groben dunkelgrauem Beton und Glas, perfekt in die frühere Kiesgrube. Die vielen Oberlichter verleihen dem Bau viel Licht und eine gewisse Freundlichkeit. Bei Nacht erscheinen die Dreifachsporthallen in verschiedenen Farben und bilden so eine Verwandlung gegenüber dem Tag.